Freitag, 14.06.2019 - Donnerstag, 24.10.2019 Ausstellung: Theodor Fontane und Karl May (bekannt gemacht am 19.11.2018)

Theodor Fontane und Karl May

Ausstellung im Gotischen Haus in Berlin-Spandau.


Theodor Fontane und Karl May, märkische Alleen und Prärie – wie passt das zusammen? Jeder von uns ist mit dem tragischen Schicksal von »Effi Briest« vertraut; ungezählte Tränen vergossen wir bei Winnetous Roman- oder Leinwandtod. Doch was haben beide Autoren außer dem strapaziösen Schriftstellerberuf im 19. Jahrhundert und anhaltendem Bestsellerruhm gemeinsam? Dieser Frage widmet sich nun erstmals eine Ausstellung. Der Preuße Fontane schrieb über die märkischen Quitzows im 15. Jahrhundert, verfasste ein berühmtes Gedicht über Leopold von Anhalt-Dessau, erzählte in »Schach von Wuthenow« und »Vor dem Sturm« über die Napoleonzeit oder in opulenten Sachbüchern über die deutschen Einheitskriege zwischen 1864 und 1870/71. Schließlich lässt er einen seiner Romanhelden sogar ins amerikanische Felsengebirge fliehen.
Denn vielseitig waren sie beide: Der Sachse Karl May verfasste nicht nur reißende Wildwestmärchen oder aquarienbunte Orientabenteuer, sondern auch den Ritterroman »Der beiden Quitzows letzte Fahrten« oder Humoresken um den »Alten Dessauer«. In »Die Liebe des Ulanen« verfolgt er auf 2.000 (!) Seiten die Schicksale einer preußischen Offiziersfamilie in Liebe und Krieg zwischen 1814 und 1871.
Der Kurator Dr. Thomas Kramer vergleicht die Sicht der Autoren auf entscheidende Etappen brandenburgisch-preußischer Historie im Kontext europäischer Kulturgeschichte. Neben Originalausgaben vertiefen aufwendig gestaltete Dioramen und Gemälde, historische Waffen, Fahnen und Uniformen das Anliegen der Präsentation. Breiter Raum wird der Rezeption der bei Fontane und May beschriebenen Ereignisse auf Sammelbildern, in UFA-Filmen oder DEFA-Produktionen gewährt. Und nicht zuletzt wird das Geheimnis gelüftet, wie der Kultcomic MOSAIK Fontane und May zusammenführte.

 


Laufzeit

14. Juni  bis 24. Oktober 2019


Veranstaltungsort

Gotisches Haus
Breite Straße 32
13597 Berlin


Eintritt

Der Eintritt ist frei.


Kontakt und Information

Stadtgeschichtliches Museum Spandau
Zitadelle
Am Juliusturm 64
13599 Berlin
T.  +49 (0)30/ 354 944 297
verwaltung@zitadelle-spandau.de

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite: https://fontane-200.de/de/theodor-fontane-und-karl-may/
Samstag, 17.08.2019: Vortrag: "Mit der U7 zu Theodor Fontane und Karl May!", Berlin (bekannt gemacht am 11.05.2019)

17.8., 14.30 Uhr: Mit der U7 zu Theodor Fontane und Karl May!


Thomas Kramer erzählt von den Autoren und führt am Ziel der Fahrt durch die Ausstellung "Theodor Fontane und Karl May. Brandenburg-Preußen im Werk der Bestsellerautoren ".

Treffpunkt: U-Bahnhof Bayerischer Platz, Teilnahme kostenlos, BVG-Fahrschein erforderlich.


In Kooperation mit dem „Buchladen Bayerischer Platz“ 

Donnerstag, 05.09.2019: Vortrag und Lesung: „Moderne Helden", Leipzig (bekannt gemacht am 17.02.2019)

Katharina Maier präsentiert ihr im Karl-May-Verlag erschienenes Buch „Moderne Helden – Welten retten mit Old Shatterhand, Superman, Gandalf, Mr. Spock und Sherlock Holmes", in dem in überzeugender und amüsanter Weise Parallelen zwischen den Heldenfiguren verschiedener Epochen und verschiedener Genres gezogen werden.
Ein Crossover der unterhaltsamsten Sorte.

Gäste sind jederzeit herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Zeit: 5. September 2019, 18 Uhr
Ort: Stadtbibliothek Leipzig, Wilhelm-Leuschner-Platz 10/11.

Dienstag, 22.10.2019 - Montag, 21.10.2019 Vortrag: Der Western-Autor G.F.Unger, Hohenstein-Ernstthal (bekannt gemacht am 01.03.2019)


Vortrag: Dr. Jochen Rascher (Dresden)
„Der Western-Autor G.F.Unger – ein Karl May des 20. Jahrhunderts ?“

Termin: 22. Oktober 2019, 18:00 Uhr
Ort: Karl-May-Begegnungsstätte,  Karl-May-Straße 51, 09337 Hohenstein-Ernstthal

Dienstag, 12.11.2019: Vortrag: "Im Banne Karl Mays: Patty Frank", Hohenstein-Ernstthal (bekannt gemacht am 01.04.2019)


Vortrag: Hartmut Schmidt (Berlin)
„Im Banne Karl Mays: Patty Frank“

Termin: 12. November 2019, 18:00 Uhr
Ort: Karl-May-Begegnungsstätte,  Karl-May-Straße 51, 09337 Hohenstein-Ernstthal

Freitag, 06.12.2019: Vortrag: "Korl Mai – dorr grohse säggsche Glassigger", Hohenstein-Ernstthal (bekannt gemacht am 01.06.2019)


Vortrag / Lesung André Neubert (Hohenstein-Ernstthal)
„Korl Mai – dorr grohse säggsche Glassigger und das wahre Deudsch in seim Lähm und seim Wärg“

Termin: 06. Dezember 2019, 18:00 Uhr
Ort: Karl-May-Begegnungsstätte,  Karl-May-Straße 51, 09337 Hohenstein-Ernstthal