Samstag, 26.10.2019 – Livehörspiel: Der persische Pantoffel, Ransbach-Baumbach
(bekannt gemacht am 10.09.2019)

Der große britische Detektiv Sherlock Holmes pflegt seinen Tabak immer in einem persischen Pantoffel aufzubewahren.
Doch wie kam er in den Besitz dieser orientalischen Fußbekleidung?
– Als ihn der verschrobene englische Lord Sir David Lindsay aufsucht, um ihn in einem recht exotischen Fall zu konsultieren, wird er durch die Ausführungen des Lords an eine Begebenheit während seines unfreiwilligen Exils erinnert. 1893 trifft er nämlich in Persien am Hof des Schah-in-Schah auf den deutschen Reiseschriftsteller Kara Ben Nemsi und dessen Freund und Begleiter Hadschi Halef Omar. Gemeinsam kommen sie einer üblen Verschwörung auf die Spur, begegnen dem rätselhaften Geheimbund der Sillan und ein persischer Pantoffel spielt eine entscheidende Rolle.

Diese Live-Produktion des Hörspielkollektivs PUZZLECAT ENTERTAINMENT erlaubt Einblicke in die Möglichkeiten einer fiktiven Begegnung zwischen Sherlock Holmes und den Figuren des Mayversums.

Das kürzlich uraufgeführtes Live-Hörspiel "Der persische Pantoffel", in dem Sherlock Holmes und Kara Ben Nemsi aufeinandertreffen, wird ein zweites Mal zur Aufführung gelangt.
Dieses Mal im Miniaturen- und Skulpturenmuseum in Ransbach-Baumbach, direkt am Dernbacher Dreieck an der A3.

Zeit: 18:00 Uhr
Ort: Skulpturen- und Miniaturen Museum, Sälzer Straße 16, 56235 Ransbach-Baumbach

EINTRITT: 10 EURO
VORVERKAUF/RESERVIERUNG
02623/9255514
MO–FR: 9 BIS 15 UHR

https://www.skulpturen-miniaturen-museum.de/