Samstag, 25.08.2018 – Rezitationsabend: "Goethe & Winnetou", Bad Sulza
(bekannt gemacht am 29.07.2018)


 Der Kunstverein Apoldaer Avantgarde e.V., die Wirtschaftsförder-Vereinigung Apolda-Weimarer Land e.V.
und das Hotel an der Therme Bad Sulza laden gemeinsam Menschen mit Sinn für Geist und Geschäft im
Weimarer Land zur Feier von Goethes 269. Geburtstag in Goethes Bad Sulzaer Gartenhaus ein.

Unter dem Motto „Goethe und Winnetou“ wird die abenteuerliche Beziehung zwischen den bekanntesten Figuren der deutschen Literatur und ihren Schöpfern ins rechte Licht gerückt.
Beide, sowohl der Winnetou-Dichter Karl May und der Faust-Dichter Goethe, haben Gedichte geschrieben, die uns innerlich manchmal ergreifen, manchmal auch nicht. Wer von den beiden verdient den größten Lorbeerkranz?

Um dies zu entscheiden, wird das Publikum auf eine harte Probe gestellt. Andreas Max Martin und Micky
Remann rezitieren Gedichte von beiden und wollen wissen: wer war’s, Goethe oder May?
Eine ganz besondere Brisanz gewinnt die Veranstaltung durch das leibhaftige Erscheinen von Geburtstagskind Johann Wolfgang von Goethe und dem edlen Apachenhäuptling Winnetou. Vom Wahrheitsgehalt dieser Aussage werden sich die Gäste ebenso überzeugen können, wie vom Auftritt des Gesangsquartetts Collegium Canticum Dresden mit originalen Chorwerken von Karl May, der nicht nur viel geschrieben,sondern auch einiges komponiert hat.

Zeit: 25. August 2018 um 17.00 Uhr
Ort: Park des Goethe Gartenhauses in Bad Sulza

Nur mit Anmeldung!

http://kunsthausapolda.de/