Freitag, 15.03.2019 – Vortrag: "Die Augen der Sphinx – Robert Kraft – Leben, Werk, Wirkung", Radebeul
(bekannt gemacht am 09.03.2019)

Am Freitag, 15. März 2019, 18:30 Uhr halten Thomas Braatz und Arnulf Meifert einen Vortrag zum Thema:

"Die Augen der Sphinx – Robert Kraft – Leben, Werk, Wirkung"
Der deutsche Schriftsteller Robert Kraft (1869-1916) verfasste Kriminal-, Abenteuer- und Fantastische Romane, die in verschiedenen Teilen der Welt angesiedelt sind, und wurde aufgrund des literarischen Genres oft mit Karl May verglichen. Allerdings hatte er – im Gegensatz zu May – die meisten Schauplätze seiner Erzählungen selbst als Schiffsjunge, Matrose und Koch auf großen Handelsschiffen bereist. Als Karl Mays Nachfolger erschienen seine Bücher unter anderem im Münchmeyer-Verlag und im Karl-May-Verlag.
In wechselseitigem Gedankenaustausch und bereichert mit kurzen Lesungen beleuchten Thomas Braatz, Verleger der Kraft-Neuausgaben in der Edition Braatz & Mayrhofer, und Arnulf Meifert, Verfasser einer umfänglichen Annäherung an den Autor unter dem Titel “Robert Kraft – Avanturier und Selbstsucher”, Biografie und literarische Bedeutung des lange zu wenig bemerkten Abenteuerschriftstellers Robert Kraft. Diskutiert wird auch die Rolle Karl und vor allem Klara Mays, Mynonas, Arno Schmidts und Hans Wollschlägers in der Rezeptionsgeschichte.

Ort: Radebeul
Veranstalter:  Karl-May-Museum Radebeul

weitere Informationen unter: www.karl-may-museum.de